Wiedemann | Ausstellungshalle mit Lager | Hannover



Das gut zehn Meter hohe Gebäude hat eine Größe von ca. 1700 m². Im Erdgeschoss befinden sich das Abhollager für Handwerker und div. Verkaufs- und Büroräume. Im Obergeschoss sind Schulungsräume sowie eine große Präsentationsfläche untergebracht.

Das Tragwerk besteht aus eingespannten Stützen mit Bindern und Decken aus F90-Stahlbeton. Die Gebäudeaußenwände sind aus Stahlsandwichelementen errichtet. Der Eingangsbereich besticht durch die großflächige Verglasung, welche zum Schutz vor Sonneneinstrahlung zurück liegend ist. Das Dach ist für eine Photovoltaikanlage ausgelegt. Das Gebäude erfüllt mit einer 30 %tigen Unterschreitung die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009. Für die Wärmeversorgung sorgt eine Kombination aus Luft, Wasser- Wärmepumpe und ein Brennwertkessel. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes mit einer Fläche von 1.677 m² und einer Höhe von ca. 10 m befinden sich die Büroräume und das Abhollager für die Handwerker. Die Schulungsräume sowie eine große Präsentationsfläche sind im Obergeschoss untergebracht. Deckenstrahlungsplatten übertragen die Wärme im Erdgeschoss. Die Ausstellung und das zweigeschossige Foyer sind mit einer Fußbodenheizung und die weiteren Räume sind mit Heizkörpern ausgestattet. Die Frischluftversorgung für das gesamte Gebäude erfolgt durch eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Der Ausstellungsbereich und der Seminarbereich können im Sommer zusätzlich gekühlt werden.

Zum Leistungsumfang der Kögel + Nunne Bau GmbH gehörte die Ausstellungsfläche als erweiterter Rohbau. Der Innenausbau erfolgte direkt durch die Wiedemann GmbH.
 
 

Zurück zur Übersicht